Neue EU-Datenschutzgrundverordnung – der Countdown läuft!

Wichtig für Unternehmen:Ab 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Damit sind erhebliche Neuerungen gegenüber dem bis dato geltenden Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) dringend zu beachten – nicht zuletzt wegen der deutlich erhöhten Bußgelder! Wir zeigen und erläutern Ihnen, was genau bezüglich Datenschutz bis wann und wie zu tun ist, um drohende Strafen zu vermeiden.

Bis zu 10 Mio Bußgeld für Delikte wie:

  • Mangelnder Schutz für Daten von Kindern
  • Fehlender Datenschutz durch unzureichende Technik
  • Nichterfüllung von Vertragspflichten bei der Auftragsverarbeitung
  • Fehlende Dokumentation (Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten)
  • Nicht-Melden von Verletzungen des personenbezogenen Datenschutzes bei den Aufsichtsbehörden innerhalb von 72h
  • Nicht-Bestellung eines Datenschutzbeauftragten (für Unternehmen ab 10 Mitarbeiter)

Bis zu 20 Mio Bußgeld für Verstöße gegen:

  • Grundsätze der Datenverarbeitung einschließlich der Bedingungen für die Einwilligung
  • Rechte der Betroffenen (Auskunft, Löschung, Sperre, Übermittlung an Dritte)
  • Übermittlungsverbot personenbezogener Daten in ein Drittland ohne Sicherstellung eines ausreichenden Schutzniveaus in diesem Land.

Und es gibt keine Ausnahmen!

Bei festgestellten Verstößen wird ein Bußgeld immer fällig, so das Gesetz. Die Bußgelder müssen in jedem Einzelfall wirksam, verhältnismäßig und abschreckend sein. Wir empfehlen Ihnen daher, früh genug die entsprechenden Maßnahmen zu treffen.

Wir helfen Ihnen gerne gezielt

bei allen genannten Punkten!Sprechen Sie uns einfach an, gerne telefonisch unter 02361 90543-12 oder per E-Mail an datenschutz@zubit.de

Zertifizierte Kompetenz in Sachen Datenschutz 

Die edv-anwendungsberatung zühlke & bieker (zubIT) ist Mitglied in der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD e.V.), Teilnehmer der Allianz für Cybersicherheit und Mitglied in nrw.units, dem Netzwerk für IT-Sicherheit in NRW. Unsere Datenschutzbeauftragte sind als Fachkraft für Datenschutz (DEKRA) zertifiziert.